Die PDF-Prüfsoftware d‘accord für Prepress und Druck erreicht nun endlich auch die Windows-Plattform: ab sofort steht d‘accord für alle Rechner mit Windows XP bis Windows 7 zur Verfügung. Der Funktionsumfang ist identisch mit der Mac-Version und basiert ebenso auf der bewährten Adobe® PDF LibraryTM. 

Mit d‘accord können Sie Ihre druckfertigen PDFs zuverlässig gegen die ursprünglichen Kundenvorlagen vergleichen – sogar noch nach dem Ausschießen und auch nach dem RIP.  Ein ganz besonderes Feature ist, dass selbst Faltschachtel-Nutzen mit komplexer Stanzkontur vollautomatisch auf dem ausgeschossenen Druckbogen wiedergefunden werden. Die Software zeigt Ihnen alle Abweichungen – beabsichtigte wie Nutzennummern oder Druckmarken ebenso wie unbeabsichtigte Unterschiede. Von solchen Abweichungen sollten Sie sich vor der Druckfreigabe unbedingt ein Bild machen, um keine unangenehmen und womöglich teuren Überraschungen zu erleben.

 

Zusätzlich können Sie mit d‘accord für Windows alle optionalen Add-Ons nutzen, die auch für die Mac-Plattform existieren. So auch das Batch-Add-On für Automatisierung, Workflow-Integration und Client-Server-Betrieb. Weitere Add-Ons bieten Sonderfunktionen für Barcodes, PDF-Layer und PDF-Farbersetzungen.

 

Auch der PDF-Serienvergleich ist für Windows verfügbar.  Mit dieser Sonderfunktion können Sie lange PDF-Dokumente und sogar ganze PDF-Bestände vollautomatisch miteinander vergleichen. Das Feature richtet sich insbesondere auch an Verlage und Medienagenturen, die einen Releasewechsel der verwendeten DTP-Software planen - beispielsweise ein Update auf die Adobe Creative Suite® 5.5.

 

Eine kostenlose Probeversion mit vollem Funktionsumfang können Sie unter www.csci.de anfordern.